Sprechen Sie uns gerne an

Gemeinde Breidenbach
Bachstraße 4-14
35236 Breidenbach

+49 6465 68 0

Unsere Service-Zeiten

Montag bis Freitag 08.30 - 12.00 Uhr
Montag bis Mittwoch 13.30 - 15.00 Uhr
Donnerstag 13.30 - 18.00 Uhr

 

Unsere Servicezeiten sind für Sie nicht optimal? Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Termin!

Home2

Von der Corona-Krise sind viele unserer kleinen Unternehmen und Freiberufler in Breidenbach betroffen.

Die Gemeinde Breidenbach wird einen Fonds zur finanziellen Unterstützung von Unternehmen mit bis zu 10 Mitarbeitern einrichten, die durch die Corona-Krise in Bedrängnis geraten sind. 

In den Fonds können Unternehmen, Banken und Privatpersonen gleichermaßen einzahlen und dabei helfen, die Vielfalt unserer lokalen Wirtschaft solidarisch zu erhalten.

Weitere Informationen, wie Sie spenden oder einen Hilfsantrag stellen können, erhalten Sie in den nächsten Tagen.

Helfen Sie gemeinsam mit uns!

Nachruf für Dr. Thomas Schäfer

Am Samstag, den 28.03.2020 ist Dr. Thomas Schäfer verstorben.

An diesem Tag hat das Bundesland Hessen seinen Finanzminister verloren, die Landesregierung ein Kabinettsmitglied, die Beschäftigten der Finanzämter ihren obersten Dienstherren. An diesem Tag hat die Region des Hinterlandes einen ihrer bedeutendsten Fürsprecher verloren, die kommunale Familie einen guten Zuhörer und sehr viele von uns einen echten Freund. Aber vor allem haben an diesem Tag zwei Kinder ihren Vater und eine Frau ihren Mann verloren.

Oftmals hört man in diesen Tagen: „Das passt nicht zu ihm“. Die Frage nach dem „warum?“ treibt uns um und wird wohl unbeantwortet bleiben. Der 28.03.2020 ist noch nicht lange her. Aber ich bin mir sehr sicher, dass viele sich an die Umstände auch in zehn, zwanzig Jahren werden erinnern können, als sie vom Tod von Thomas Schäfer erfahren haben, was sie gemacht haben. Es war und bleibt eine schreckliche Nachricht.

Die Anzahl der positiven Charaktereigenschaften, mit der Thomas Schäfer beschrieben werden könnte, wäre lang und wohl niemals vollständig. Deswegen lassen Sie mich versuchen, ihn anhand von eigenen Erfahrungen und Anekdoten zu beschreiben.
Thomas Schäfer hielt im Rahmen des Kreisfeuerwehrbandstages in Buchenau eines seiner zahlreichen launigen Grußworte, um direkt im Anschluss eine Predigt in der Elisabethkirche zu Marburg zu halten. Thomas Schäfer konnte beides. Kirmesbank und Kirchenbank. Nicht etwa weil er es als Vollblutpolitiker hätte können müssen, sondern weil er es aus Überzeugung einfach konnte und wollte - und zwar sehr authentisch. Als ich bei ihm nachgefragt habe, ob ich bei ihm ein Praktikum machen dürfe, hat er gesagt: „Klar kannst du. Aber dann machen wir das auch umgekehrt.“ Und so war ich bei ihm Praktikant für einen Tag und der Hessische Staatsminister der Finanzen für einen Tag beim Bürgermeister der Gemeinde Breidenbach. Nicht etwa, weil er gemusst hätte, sondern weil er gewollt hat.
In diesen zwei Tagen hat er auch Einblicke gewährt. Wir haben über Familie und Urlaub, über Lieblingsessen und Lieblingsvereine gesprochen. Nicht etwa, weil er gemusst hätte, sondern weil er gewollt hat.

Als wir die zwei großen, neuen Feuerwehrfahrzeuge in Dienst gestellt haben, haben wir uns als Ort den geografischen Mittelpunkt der Gemeinde Breidenbach ausgesucht – mitten in der Botanik. Es war ein Sonntagvormittag, es war kalt und hat geregnet. Bei der Verköstigung haben wir uns im Sinne eines effektiven Brandschutzes auf das Wesentliche beschränkt. Thomas kam, hielt ein launiges Grußwort, hat drei Fläschchen Bier getrunken und ca. acht Hackfleischbrote gegessen und ist dann zu einem weiteren von insgesamt sieben Termine gefahren, bzw. hat sich fahren lassen. Er war im wahrsten aller Sinne ein Pfundskerl.

Er wird uns allen – auch den politischen Gegnern – als zuverlässiger Ansprechpartner in Erinnerung bleiben. Er war für viele der „Botschafter des Hinterlands“ in Wiesbaden und hat sich dort auch gerne für die Belange der Heimat engagiert. Jemand, an den man sich jederzeit wenden konnte und der uns oft mit seinem gesamten Team mit Rat und Tat zur Seite stand.

Lieber Thomas, du wirst fehlen und tust es jetzt schon.

Christoph Felkl
Bürgermeister

 

Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

Einschränkungen für Bestattungen

Die Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte und zur Anpassung von Verordnungen  zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 22. März 2020. Die Verordnung gestattet es für den Fall einer Bestattung hiervon abweichende Regelungen zu treffen.

Die nachfolgenden Ausführungen und Entscheidungen basieren auf dem Sachstand vom 23.03.2020; 12:00 Uhr.

Die Trauerhallen bleiben geschlossen. Trauerfeiern dürfen nicht in geschlossenen Räumen stattfinden.
Auf Sargträger soll verzichtet werden. Das Aufbahren des Sarges direkt am Grab sowie das Ablassen des Sarges NACH der Trauerfeier werden fortan die Kollegen des DLB´s übernehmen. Dies in enger Abstimmung mit dem jeweiligen Bestattungsunternehmen.
 
Beerdigungen und/oder Trauerfeiern dürfen nur im engsten Familienkreis stattfinden. Zum engsten Familienkreis zählen nur direkte Anverwandte (Eltern, Geschwister, Kinder) sowie der Ehe - oder Lebenspartner (m/w/d).
Es muss Ziel sein und auch bleiben, dass so wenig Personen wie irgend möglich zusammenkommen.
Die maximale Personenzahl ergibt sich aus der obigen Regelung. Auf eine absolute Deckelung wird vorerst verzichtet, weil sich je nach Familienkonstellation (z. B. viele eigene Kinder) Konfliktsituationen ergeben können, die es bis auf weiteres zu vermeiden gilt.
 
Die teilnehmenden Personen haben einen Mindestabstand von 2 m einzuhalten. Ausnahme bei Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben.
Die vorstehenden Hinweise gelten für die gesamte Dauer und für den Ablauf von Trauerfeier und/oder Beerdigung.
Schon unter dem Gesichtspunkt des eigenen Schutzes haben die Verantwortlichen (Pfarrer/Bestatter) auf die Einhaltung der vorstehenden Hinweise zu achten. Es wird anheim gestellt, alle Teilnehmenden in eine Anwesenheitsliste aufzunehmen. Diese ist unter Angabe von Vor - und Zuname, Adresse und Telefonnummer der gewöhnlichen Erreichbarkeit für die die Dauer von 4 Wochen aufzubewahren.
 
Eine Änderung dieser Regelungen/Empfehlungen insbesondere bei geänderten Grundlagen und Sachverhalten bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Neue Regelungen für den Einzelhandel

Folgemeldung 14: Kreis regelt mit neuer Verfügung Abläufe im Einzelhandel – 56 Infektionsfälle in Marburg-Biedenkopf/Hamsterkäufe werden verboten.

Mehr unter www.marburg-biedenkopf.de

Die Hessische Landesregierung hat weitere notwendige Schritte im Kampf gegen das Corona-Virus veranlasst:

  • Ansammlungen und Zusammenkünfte an öffentlichen Orten (wie bspw. Straßen, Plätze und Parks) von mehr als fünf Personen, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, sind ab morgen untersagt. 
  • Die Obergrenze für Versammlungen und Veranstaltungen wird von bislang 100 Personen auf maximal fünf Personen reduziert.
  • Restaurants und Gaststätten werden ab Samstag, 12 Uhr, in Hessen geschlossen. Speiseabgaben und Lieferdienste bleiben unberührt.
  • Alle Personen, die in den vergangenen zwei Wochen aus einem Risikogebiet des RKI zurückgekehrt sind oder zurückkehren, müssen für 14 Tage in häusliche Quarantäne.
  • Zur Notfallkinderbetreuung: Es ist ab sofort ausreichend, wenn nur ein Elternteil bspw. als Einsatzkraft bei Polizei oder Feuerwehr bzw. im Gesundheitswesen oder im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeitet.
  • Operationen und Behandlungen, für die keine dringende medizinische Notwendigkeit besteht, werden ausgesetzt. Entsprechende Patienten, die aufgenommen wurden, deren Behandlung aber noch nicht begonnen hat, sind zu entlassen. Neben Krankenhäusern betrifft dies ab sofort auch
  • Praxiskliniken und Privatkrankenanstalten. Andernfalls bestünde die Gefahr, dass medizinisch dringliche Eingriffe nicht durchgeführt werden können, weil notwendige Schutzausrüstung wie beispielsweise Atemschutzmasken und medizinische Verbrauchsgüter fehlen.

Mehr unter www.hessen.de

Gemeinde Breidenbach schließt alle öffentlichen Einrichtungen

Zur Reduzierung der Infektionsgefahr hat die Gemeinde Breidenbach folgende Maßnahmen mit sofortiger Wirkung beschlossen:

Die Gemeindeverwaltung bleibt zunächst bis zum 19.04.2020 geschlossen.

Wir sind aber natürlich für Sie telefonisch unter 06465/680 oder auch per E-Mail unter info@breidenbach.de erreichbar und versuchen Ihre Anliegen auf diesen Wegen zu bearbeiten.
Ein persönlicher Kontakt ist nur nach vorheriger telefonischer Abstimmung und Terminvereinbarung und nur in dringenden Fällen möglich.
 
 
Alle weiteren öffentlichen Einrichtungen der Gemeinde bleiben mit sofortiger Wirkung geschlossen.
 
Dies betrifft im Besonderen folgende Angebote und Einrichtungen:
  • Bürgerhaus und Dorfgemeinschaftshäuser
  • Büchereien
  • Jugendräume und sonstige Angebot der Jugendpflege
  • Spielplätze
  • Kegelbahnen
  • Sporthallen
  • Schutzhütten
  • Friedhofskapellen (Über die genaue Prozedur in diesem besonderen Fall informieren Sie bei Bedarf die Geistlichen und Bestattungsunternehmen)
  • Zwischenlager für Ast- und Strauchwerk in Oberdieten
  • Annahme von Bauschutt, Altreifen und Elektroschrott am Dienstleistungsbetrieb und der Zwischenlagerstätte für Ast- und Strauchwerk in Oberdieten

Die Nutzung dieser Einrichtungen ist derzeit nicht möglich. Dies gilt auch für Dauernutzer und Vereine!

Danke für Ihr Verständnis!
Die Maßnahme dient auch Ihrer Sicherheit

Unterstützung für Unternehmen aufgrund des Corona-Virus

Für Unternehmen, die aufgrund des Corona-Virus in Schwierigkeiten geraten, bietet das Land Hessen Unterstützung an. Einen aktuellen Überblick haben das Hessische Wirtschaftsministerium und die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) im Internet veröffentlicht.

Das Land Hessen bietet verschiedene Förderprodukte an, um insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei Investitionen und mit Betriebsmitteln zu unterstützen. Einige Förderungen können auch zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen eingesetzt werden, die aufgrund von Umsatzausfällen von Unternehmen wegen des Corona-Virus entstehen.

Zur Förderübersicht auf hessen.de

Zur Förderübersicht der WiBank

Online-Service für Ihre Anliegen

Obwohl Corona uns den persönlichen Kontakt mit Ihnen erschwert, wollen wir dennoch für Sie gerne alle Leistungen erbringen. Hierzu stehen Ihnen schon jetzt einige Online-Dienste zur Verfügung.

Wenden Sie sich gerne auch telefonisch unter 06465/680 oder unter info@breidenbach.de an unsere Mitarbeiter.

Gewerbe - Anmeldung, Ummeldung, Änderung und Abmeldung

Einfaches und Erweitertes Führungszeugnis

Anforderung von Urkunden - Personenstandswesen

Voranzeige von Geburten und Sterbefällen

BEKANNTMACHUNGEN

Nachrichten & Informationen

von Sabrina Gerlach-Spieß
02.04.20 15:09
von Sabrina Gerlach-Spieß
Hinweis zur aktuellen Parksituation im Rahmen der Tonnenleerung und Sperrmüllabfuhr

Aufgrund der Corona-Pandemie kommt es derzeit vermehrt dazu, dass Bürgerinnen und Bürger aus Sicherheitsgründen von Ihren Betrieben ins Home Office gewechselt sind bzw. auch Kurzarbeit notwendig geworden ist. Weiterhin befinden sich erkrankte sowie direkt gefährdete Personen in häuslicher Quarantäne.

Diese Tatsachen führen dazu, dass momentan deutlich mehr Fahrzeuge in den Straßen, Zufahrten und Wendehammern geparkt sind, als normalerweise üblich. In der Folge werden diese Gebiete für Müllfahrzeuge schnell zu eng und damit unpassierbar. Dort abgestellte Tonnen und Sperrmüll können nicht abgefahren werden.

Der Müllabfuhrzweckverband bittet aus diesem Grund alle Bürgerinnen und Bürger im Verbandsgebiet um Rücksichtnahme:

Bitte lassen Sie beim Abstellen Ihres Fahrzeugs ausreichend Platz für die Müll- und Einsatzfahrzeuge. Stellen Sie Ihr Fahrzeug so ab, dass ein problemloses Passieren möglich ist. Der gesammelte und bereitgestellte Sperrmüll darf den Verkehr nicht gefährden.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

von Sabrina Gerlach-Spieß
von Sabrina Gerlach-Spieß
30.03.20 13:48
von Sabrina Gerlach-Spieß
Sperrmüllabholung findet auch weiterhin statt

Liebe Bürgerinnen und Bürger im Verbandsgebiet des Müllabfuhrzweckverband Biedenkopf,

aufgrund der erhöhten Nachfrage in Bezug auf die Vergabe von Sperrmüllterminen sowie die Durchführung der Sperrmüllabholung möchten wir Sie hiermit gerne auf folgendes hinweisen:

    • Die Sperrmüllabfuhr erfolgt auch weiterhin wie geplant.
    • Eingehende neue Aufträge werden weiterhin direkt erfasst und zeitnah bearbeitet.

Ab sofort erhalten Sie den Termin zur Abfuhr bis zum Wochenende vor der geplanten Abfuhrwoche per Brief/E-Mail.
Da auch wir die täglichen Entwicklungen abwarten müssen, werden wir Sie bei etwaigen Änderungen entsprechend informieren. Wir bitten um Ihr Verständnis.

von Sabrina Gerlach-Spieß
von Sabrina Gerlach-Spieß
20.03.20 12:00
von Sabrina Gerlach-Spieß

Bekanntmachung über die zweite öffentliche Auslegung des Entwurfs zur Neuaufstellung des Bebauungsplanes Nr. 24 „Erweiterung Gewerbegebiet Geweidige“ i.V.m. der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 9 „Hinterm Geweidige“ für den Ortsteil Breidenbach (§ 3 Abs. 2 BauGB, Offenlage)

hier: Neuausweisung und Änderungen von Gewerbeflächen und Ausgleichsflächen in der Gemarkung Breidenbach und Ausweisung von Kompensationsflächen in der Gemarkung Kleingladenbach

Weiterlesen

von Sabrina Gerlach-Spieß
von Sabrina Gerlach-Spieß
25.03.20 10:42
von Sabrina Gerlach-Spieß

Aktuell wird unsere Gesellschaft, das gesamte öffentliche und private Leben durch die Corona-Krise vor ganz besondere Herausforderungen gestellt, die es zu bewältigen gilt. Die Abfallwirtschaft leistet dabei einen sehr wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens. Eine geordnete Abfallentsorgung ist insbesondere aus hygienischen, derzeit gar seuchenhygienischen Gründen ein wesentlicher Faktor für das Funktionieren unserer Infrastruktur.

Weiterlesen

von Sabrina Gerlach-Spieß
von Sabrina Gerlach-Spieß
24.03.20 10:50
von Sabrina Gerlach-Spieß

875.000 Liter

An der Sammelbestellung der Gemeinde Breidenbach haben sich wieder zahlreiche Haushalte aus dem gesamten Gemeindegebiet beteiligt. Es wurde die beachtliche Summe von fast 875.000 Liter Heizöl Standard schwefelarm bestellt.

Wir freuen uns, dass wir für Sie den absoluten Tagesbestpreis von 36,80 € / 100 l zzgl. MwSt. erzielt haben.

Das heißt, Sie zahlen 43,79 € pro 100 Liter.

Pro Abladestelle kommt noch eine Logistikpauschale in Höhe von 6,90 € zzgl. MwSt. dazu. Im Vergleich zum aktuell günstigsten Tagespreis (Quelle: HeizOel24.de am 23.03.2020) sparen Sie bei einer durchschnittlich bestellten Menge von 2.000 Litern über 300,-- € gegenüber einer vergleichbaren Einzelbestellung.

Weiterlesen

von Sabrina Gerlach-Spieß
von Sabrina Gerlach-Spieß
16.03.20 10:13
von Sabrina Gerlach-Spieß

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die dynamische Entwicklung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus veranlasst uns dazu, organisatorische Maßnahmen zu ergreifen, die unsere dienstlichen Abläufe in weiten Teilen sicherstellen sollen.
Daher wurde beschlossen, die Geschäftsstelle des MZV Biedenkopf bis auf Weiteres für den Besucherverkehr zu schließen.

Weiterlesen

von Sabrina Gerlach-Spieß
von Sabrina Gerlach-Spieß
16.03.20 07:28
von Sabrina Gerlach-Spieß

Liebe Kinder und Eltern!

Der Frühling steht vor der Tür und die ersten Planungen für den Ferienspielsommer 2020 starten. Da uns schon zahlreiche Nachfragen bezüglich des Termins der Ferienspiele erreicht haben, wollen wir Euch und Ihnen nun die wichtigsten Informationen weitergeben:

Weiterlesen

von Sabrina Gerlach-Spieß
von Michael Völker
13.03.20 19:30
von Michael Völker
Jugendpflege und Jugendräume bleiben geschlossen

Die Leistungen der Jugendpflege stehen derzeit nicht mehr zur Verfügung und die damit verbundenen Jugendräume in allen Ortsteilen bleiben ab sofort geschlossen.

von Michael Völker
von Michael Völker
13.03.20 19:27
von Michael Völker
Kegelbahnen bleiben geschlossen

Die Kegelbahnen in den öffentlichen Einrichtungen der Gemeinde Breidenbach bleiben ab sofort für unbestimmte Zeit geschlossen.

Eine Nutzung der Anlagen ist derzeit nicht mehr möglich.

von Michael Völker
von Sabrina Gerlach-Spieß
02.03.20 12:27
von Sabrina Gerlach-Spieß
So schützen Sie sich vor Infektionen

Informationen Ihres Gesundheitsamtes zum Umgang mit Coronavirus und anderen Infektionserregern

Weitere Informationen

von Sabrina Gerlach-Spieß
von Michael Völker
17.02.20 16:03
von Michael Völker
Zwischenlagerstätte für Ast- und Strauchwerk in Oberdieten ab sofort wieder geöffnet. Schließung erfolgt wieder ab dem 02.04.2020.

Die Zwischenlagerstätte für Ast- und Strauchwerk in Oberdieten hat seine Pforten ab dem 21.02.2020 zunächst wieder geöffnet und Anlieferungen können wieder erfolgen.

Ab dem 02.04.2020 muss die Zwischenlagerstätte auf Grund einer naturschutzrechtlichen Auflage, die dem Schutz der Vogelwelt in der Hauptbrutzeit dienen soll, bis zum 12.07.2020 geschlossen werden.

Anlieferungen können dann erst wieder ab dem 17.07.2020 erfolgen.

von Michael Völker

Veranstaltungen in Breidenbach

Da nahezu alle öffentlichen Veranstaltungen in den nächsten Wochen ausgesetzt sind, haben wir unseren Veranstaltungskalender zunächst von der Website genommen.

Sprechen Sie uns gerne an

Gemeinde Breidenbach
Bachstraße 4-14
35236 Breidenbach

+49 6465 68 0

Unsere Service-Zeiten

Montag bis Freitag 08.30 - 12.00 Uhr
Montag bis Mittwoch 13.30 - 15.00 Uhr
Donnerstag 13.30 - 18.00 Uhr

 

Unsere Servicezeiten sind für Sie nicht optimal? Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Termin!

© Gemeinde Breidenbach